Miesmuscheln im Weißweinsud

Heute gibt es ein schnelles Gericht mit Miesmuscheln. Keine Angst vor den Muscheln, es ist ganz einfach und schmeckt super lecker.

Rezept für 2 Personen:

Zutaten:

  • 2 kg frische Miesmuscheln
  • eine Bund Suppengemüse
  • zwei Stängel Stangensellerie
  • vier Zehen Knoblauch
  • eine rote Zwiebel
  • zwei Lorbeerblätter
  • 400ml trockener Weißwein
  • 200ml Wasser
  • ein kleines Stück Ingwer
  • eine mittelscharfe frische Chilischote
  • ein paar schwarze Pfefferkörner
  • eine Bund glatte Petersilie
  • zwei Esslöffel Olivenöl

 

Zubereitung:

  1. Die Muscheln aus der Packung nehmen, alle beschädigten bzw. schon geöffneten aussortieren und wegwerfen. Hier ganz genau arbeiten, denn diese Muscheln sind nicht mehr genießbar. Die restlichen Muscheln in frischem kalten Leitungswasser 15 Minuten wässern.
  2. Das Suppengemüse in feine Streifen schneiden (falls Petersilie enthalten, diese auf die Seite geben), von dem Stangensellerie die Fasern vom Ende angefangen entfernen und in feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch, den Ingwer , die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  3. Das Olivenöl in einen großen Topf geben und heiß werden lassen, das Gemüse mit dem Knoblauch, dem Ingwer und der Zwiebel dazugeben und leicht anschwitzen. Die Muscheln aus dem Wasser nehmen, leicht abtropfen lassen und zum Gemüse in den Topf geben. Mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen, die 200 ml Wasser dazugeben. Den Ingwer, die Chilischote, die Pfefferkörner und die Lorbeerblätter ebenso in den Topf geben, Deckel auf den Topf und für 7 bis 8 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Zwischendurch den Topf mit Deckel anheben und kurz durchschütteln.
  4. Die Muscheln aus dem Topf nehmen und mit dem Gemüse (Chilischote und Lorbeerblätter entfernen) und dem Sud anrichten. Die Petersilie fein hacken und über die angerichteten Muscheln geben. Alle nicht geöffneten Muscheln aussortieren, diese sind nicht genießbar.

Miesmuscheln

Ich wünsche euch viel Spaß damit und einen guten Appetit. Ein Stück frisches Baguette ist die perfekte Begleitung, oder ihr serviert Pommes dazu und ihr habt eines der beliebtesten Gerichte in Belgien.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s